Umformverfahren zur Herstellung von profilierten Hohlkörpern

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Umformverfahren zur Herstellung von profilierten Hohlkörpern, unter Verwendung eines zweistufigen inkrementellen Blechumformverfahrens, wobei in einem ersten Verfahrensschritt ein Werkstück in Form eines Hohlkörpers mittels Rotationsschwenkbiegen hergestellt wird derart, dass das Werkstück koaxial mit einer angetriebenen Matrize rotiert. Durch Zustellung eines zylindrischen Werkzeuges in Form einer Schwenkbewegung wird das Werkstück an die Matrize angelegt. In einem zweiten Verfahrensschritt wird in das Werkstück auf der Matrize aufliegend mittels eines zweiten an die Matrize zugestellten rotierenden Werkzeuges eine Profilierung eingebracht.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (4)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102014012643-A1March 12, 2015Daimler AgVerfahren und Werkzeug zum Bearbeiten von Werkstücken
      DE-10324276-A1January 27, 2005Daimlerchrysler AgVerfahren zur Herstellung eines mit einem endseitigen Abschlussdeckel versehenen Hohlprofils und eine Wagenheberkonsole
      DE-3935666-A1May 02, 1991Grundfos IntProdn. of deep drawn pressings to precise dimensions - by upsetting blank to produce rim of increased thickness
      US-6968719-B2November 29, 2005Packless Metal Hose, Inc.Apparatus and methods for forming internally and externally textured tubing

    NO-Patent Citations (2)

      Title
      „New processing technologies of incremental sheet metal forming“, Sebastian Härtel, Birgit Awiszus, 2014
      LAUE, Robert ; HÄRTEL, Sebastian: Numerische Verfahrensentwicklung desRotationsschwenkbiegens. In: 16. RoundTable Simulating Manufacturing : 19. - 21. Mai2015, Congresszentrum Marburg. Hamburg : Simufact Engineering, 2015. - ISBN9783981381443

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle