Längsträger

Abstract

Die vorliegende Erfindung betrifft einen Längsträger (1), hergestellt durch Warmumformen und Presshärten einer Stahlblechplatine, mit mindestens einem nach dem Presshärten partiell wärmebehandelten Bereich, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen dem wärmebehandelten Bereich und dem nicht wärmebehandelten Bereich ein Übergangsbereich ausgebildet ist, wobei die Breite des Übergangsbereiches kleiner gleich 50 mm ist.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (3)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102005054847-B3October 04, 2007Bayerische Motoren Werke Ag, Benteler Automobiltechnik GmbhHochfestes Stahlbauteil mit gezielter Deformation im Crashfall
      DE-102006030509-A1January 10, 2008Hydroforming Chemnitz Gmbh & Co. Kg, Volkswagen AgMethod for treating a sheet metal component used in chassis construction comprises hardening the component in predetermined regions by introducing locally delimited energy into the mold
      DE-10339069-A1March 24, 2005Daimlerchrysler AgPressgehärtetes Bauteil mit einer Wölbstruktur

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle